×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Kultur

Morgen startet das 1:1 FESTIVAL des Staatsorchesters Stuttgart

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Morgen startet das 1:1 FESTIVAL des Staatsorchesters Stuttgart
100 freischaffende Künstler aus den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel, Puppenspiel und Artistik treten an 25 Spielorten in ganz Stuttgart auf.

Im vergangenen Jahr erwiesen sich 1:1 PERFORMANCES als künstlerischer Erfolg inmitten der Corona-Pandemie. Da alle Konzertsäle, Theater und Veranstaltungsorte geschlossen waren, garantierten Einzelauftritte mit einem Zuhörer und einem Künstler die Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen und boten gleichzeitig ein intimeres und berührenderes Erlebnis.

Und zwar so erfolgreich, dass das Staatsorchester Stuttgart und das SWR Sinfonieorchester eine größere Version veranstalten. Sie soll morgen beginnen und ist den freischaffenden Künstlern gewidmet.

Von Samstag, 24. Juli 2021, 15-20 Uhr, bis Sonntag, 25. Juli 2021, 11-16 Uhr, werden 100 Künstler in über 500 Einzelauftritten von jeweils etwa 10 Minuten spielen. Sie finden an einigen der ikonischsten Orte Stuttgarts statt, wie die Mercedes-Benz Museum Open Air Bühne, dem Weißen Saal im Schloss Solitude oder in der Staatsgalerie Stuttgart.

Um in den Genuss dieser einzigartigen Erlebnisse zu kommen, müsst ihr lediglich über die Website des Staatsorchesters Stuttgart einen Termin an einem bestimmten Veranstaltungsort buchen. Dort angekommen, müsst ihr einen intensiven Blickkontakt mit dem Künstler halten, damit die Aufführung beginnt. Das Angebot reicht von Konzerten über Tänze bis hin zu Schauspiel- und Puppenspielvorstellungen.

Da dieses Festival den freischaffenden Künstlern gewidmet ist, sind freiwillige Spenden willkommen. Freischaffende Künstler gehören zu den Kollektiven, die am meisten von der Pandemie betroffen sind. Ihnen zu helfen wird die Stuttgarter Kulturszene stärken.