×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Freizeit

9 LGTBIQ+ Filme für den Cristopher Street Day

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

9 LGTBIQ+ Filme für den Cristopher Street Day
Morgen erreicht das CSD-Kulturfestival mit der traditionellen Demonstration durch Stuttgart seinen Höhepunkt. Die perfekte Gelegenheit, sich einen dieser Filme anzusehen und nachzudenken.

Neben den vielen Initiativen und Feiern ist der Christopher Street Day auch ein Datum zum Lernen, Zuhören und Nachdenken. Eine der vielen Möglichkeiten und vielleicht die bewegendste, sind Filme.

Die Folgenden 9 stellen die vergangenen und gegenwärtigen Kämpfe der LGTBIQ+ Minderheiten auf eine einfach wunderschönen Art und Weise dar. So sehr, dass ihr sie auf jeden Fall nächstes Jahr bestimmt wieder anschaut – oder sogar schon früher.

Um euch die Suche zu erleichtern, haben wir die Streaming-Plattformen angegeben, in denen sie zu finden sind.

1. Porträt einer jungen Frau in Flammen

Foto: IMDB

Eine verbotene Liebe als ein Spiegelspiel mit verstohlenen Blicken und Liebe in Pinselstrichen. Das ist es, was Porträt einer jungen Frau in Flammen zu einem so schönen und einzigartigen Film macht. Héloïse und Marianne erleben eine heimliche Liebe durch Malen, Posieren und eine fast unaufhaltsame Leidenschaft. Die Komplizenschaft und Leistung des romantischen Tandems von Adèle Haenel und Noémi Merlant und die erzählerische Agilität des Films sind einfach hervorragend.

Wo: Prime Video, EntertainTV

2. 120 BPM

Foto: IMDB

Gewinner des Großen Preises der Jury 2017 in Cannes, 120 BPM nimmt die Auswirkungen von AIDS in Frankreich in den frühen 1990er Jahren als Kontext für die Haupthandlung: Die einer Vereinigung von Aktivisten, die um ihr Leben und ihre Würde kämpfen. Alldem in einem Geist der Gemeinschaft, der selten so gut in einem Film umgesetzt wurde wie hier.

Wo: Prime Video, Apple TV, Youtube (zum Ausleihen)

3. Blau ist eine warme Farbe

Adèles Leben verändert sich, als sie Emma, eine junge Frau mit blauen Haaren, kennenlernt. Sie ermöglicht es ihr, die Lust zu entdecken und sich als Frau zu behaupten. Dieses wunderschöne französische Coming-of-Age-Drama wurde in dem Moment, in dem es veröffentlicht wurde, zu einem sofortigen Klassiker.

Wo: Netflix

4. Moffie

Foto: IMDB

Das Apartheid-Südafrika war nicht nur ein rassistisches Land. Da Intoleranz Intoleranz züchtet, wucherte auch die Homophobie in allen Bereichen der Gesellschaft. Daher stammt auch das Wort „Moffie“: eine abwertende Afrikaans-Bezeichnung für Homosexuelle. Die Verfilmung des autobiografischen Romans von André-Carl van der Merwe folgt Nicholas, einem jungen Südafrikaner niederländischer Herkunft, bei seinen traumatischen Erfahrungen in der südafrikanischen Armee: geprägt von Rassismus, Intoleranz und rohester Homophobie.

Wo: Prime Vide, Apple TV, Google Play, Youtube (zum Ausleihen)

5. Pride

Foto: IMDB

Was haben Kohlebergarbeiter und LGTBI-Aktivisten gemeinsam? Es mag wie der Anfang eines Witzes klingen, aber die Antwort ist einfach und basiert auf einer wahren Geschichte: Sie kämpfen beide für ihre Rechte und ihre Würde. Diese urkomische britische Komödie schildert die kuriose politische Allianz auf originelle und leichte Weise, die die Frage nach der Behandlung von Minderheiten in einer neoliberalen kapitalistischen Gesellschaft stellt.

Wo: Prime Video

6. Als wir tanzten

Foto: IMDB

Tanzen als ein Akt der Revolution. In einer sexuell unterdrückenden, religiösen Umgebung kann seinen Körper frei fließen lassen manchmal sowohl eine Geste der Freiheit als auch der Rebellion sein. Wer hätte gedacht, dass folkloristischer Tanz das ideale Vehikel für eine solch bewegende Geschichte sein könnte.

Wo: Prime Vide, Apple TV, Google Play (zum Ausleihen)

7. Moonlight

Foto: IMDB

Der oscarprämierte Film folgt verschiedene Lebensabschnitte eines jungen Afroamerikaners auf der Suche nach seiner sexuellen Identität – inmitten der repressivsten und ärmsten nordamerikanischen Gemeinden. Moonlight hat auch die Besonderheit, der erste LGTBI-Themenfilm zu sein, der mit einer komplett schwarzen Besetzung gedreht wurde. Am wichtigsten ist jedoch, dass er die Kämpfe eines Teenagers durch die poetischsten Bilder darstellt und dabei Klischees vermeidet – und damit all sein Lob verdient.

Wo: Apple TV, Prime Vide, Google Play (zum Ausleihen)

8. Eine fantastische Frau

Foto: IDMB

Dieses Projekt des chilenischen Regisseurs Sebastián Lelio gewann den Oscar für den besten fremdsprachigen Film. Eine fantastische Frau ist die Geschichte von Marina, einer Transgender-Frau, deren Leben nach dem plötzlichen Tod ihres 20 Jahre älteren Partners auf den Kopf gestellt wird. Kein anderer Film hat Transsexualität auf so intime und wahrheitsgemäße Weise gezeigt.

Wo: MUBI

9. Philadelphia

Foto: Wikimedia Commons

Als ein Mann mit HIV von seiner Anwaltskanzlei wegen seiner Erkrankung gefeuert wird, heuert er einen homophoben Kleinanwalt als einzigen willigen Fürsprecher an. Philadelphia ist ein Meilenstein von einem Film: eine der ersten Hollywood-Produktionen, die die westliche Gesellschaft mit den Kämpfen der LGTBI-Community konfrontierte. Traurigerweise ist er auch heute noch gültig.

Wo: Joyn Plus