×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
News

Earth Hour: globaler Blackout für die Umwelt am Samstag

Nimmt an dieser Veranstaltung teil, indem Ihr von 20:30 bis 21:30 Uhr die Lichter ausschaltet.

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Earth Hour: globaler Blackout für die Umwelt am Samstag

Diesen Samstag, den 27. März, findet die Earth Hour statt.

Es handelt sich um eine internationale Bewegung, die durch einen Stromausfall von 20:30 bis 21:30 Uhr das Bewusstsein für ein so latentes und wichtiges Problem wie den Klimawandel schärfen will.

Die 2007 in Australien vom World Wide Fund for Nature (WWF) gestartete Initiative weist auf die Notwendigkeit hin, „die Gesundheit unseres Planeten und damit auch unsere eigene Gesundheit und unser Wohlbefinden zu schützen“.

Die Kampagne wurde mit dem Ziel gegründet, eine Politik zugunsten der nachhaltigen Entwicklung und der Natur zu fordern, und die Teilnahme daran ist sehr einfach. Alles, was Ihr tun müsst, ist morgen um 20:30 Uhr für eine Stunde das Licht ausschalten. Eine symbolische Geste, die auch in fast 200 Ländern der Welt stattfinden wird.

Also keine Panik, wenn Ihr morgen Abend Hand vor Augen nicht mehr sieht.

Schließt euch einfach der Initiative an, zündet eine Kerze an und genießt eine Stunde des Gedenkens für unseren Planeten.