×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
News

Im Max-Eyth-See soll eine Fontäne gebaut werden

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Im Max-Eyth-See soll eine Fontäne gebaut werden
Nach Auswertung der Wünsche der Anwohner für den Bürgerhaushalt scheint der Bezirksbeirat Mühlhausen geneigt, eine Fontäne im Max-Eyth-See zu bauen.

Der Bezirksbeirat Mühlhausen hat kürzlich die von den Bürgern am besten bewerteten Vorschläge ausgewertet und seine Meinung dazu veröffentlicht. Unter ihnen sticht der Vorschlag für einen Brunnen im Max-Eyth-See hervor.

Die Idee ist, damit den Sauerstoffmangel im See zu lösen, der 2019 zum Tod von mehr als 50.000 Fischen führte. Um die Wasserpumpen des Brunnens zu betreiben, könnten Solarpaneele installiert werden – so entfällt die häufige Wartung.

Auch um den See soll es weitere Baumarbeiten geben: Am Klassenzimmer am See werden voraussichtlich Toilettenanlagen installiert. Auch die Spielplätze am Schlosspark, an der Scillawaldstraße und im Stüble sollen erneuert werden.

Obwohl der Bau der Fontäne noch nicht offiziell genehmigt ist, stellen zumindest wir uns den Max-Eyth-See mit seinem neuen Wahrzeichen schon vor.