×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Kultur News

Open-Air-Konzerte wieder ab Juni

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Open-Air-Konzerte wieder ab Juni
Den ganzen Sommer über werden auf dem Killesberg Konzerte gefeiert, allerdings mit verschärften Maßnahmen.

Gute Nachrichten für die Stuttgarter Musikliebhaber und Partygänger! In nicht viel mehr als einem Monat werden sie wieder Livemusik unter freiem Himmel genießen können.

Denn erst vor wenigen Tagen wurde das Lineup der Künstler und Bands bestätigt, die diesen Sommer in einer Konzertreihe auf der Freilichtbühne Killesberg spielen werden. Somit werden diese die Ersten in Stuttgart nach dem langen Lockdown sein.

Komödiant Helge Schneider. Foto: Till Oellerking

Die Konzerte müssen sich jedoch den Corona-Zeiten angepasst. Wie bei anderen Kulturveranstaltungen auch, ist die Kapazität begrenzt – in diesem Fall auf 500 Personen. Jedem Zuschauer wird ein Stuhl zugewiesen, den er*sie während des Konzertverlaufs nicht verlassen kann – so ist ein Sicherheitsabstand gewährleistet. Außerdem ist die Vorlage eines negativen CoViD-Tests und eines gültigen Ausweises erforderlich, um Zutritt zu erhalten.

Die Organisatoren hoffen jedoch, dass der schnelle Fortschritt der Impfungen flexiblere Maßnahmen ermöglicht. Darunter auch eine höhere Zuschauerkapazität.

Auf jeden Fall ist zu diesem Zeitpunkt jede Art von Open-Air-Konzert ein Grund zum Feiern. Umso mehr, wenn man die Namen der Künstler erfährt, die uns im Sommer besuchen: Juli Campino, Dieter Thomas Kuhn, Gerhard Polt, Helge Schneider, Fury in the Slaughterhouse und Deine Freunde.