×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
News

Feiern ist zurück in Stuttgart mit dem Sommer Campus

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Feiern ist zurück in Stuttgart mit dem Sommer Campus
Die Stuttgarter Clubs veranstalten ein zweiwöchiges Festival, das am 16. September beginnt und auf dem Eiermann-Areal in Vaihingen stattfinden wird.

OB Frank Nopper brachte es auf den Punkt: „Das Nachtleben in Stuttgart feiert ein Comeback!“ Denn ab dem 16. September warten auf dem Eiermann-Areal zwei Wochenenden mit Musik, Tanz und Party unter freiem Himmel auf Stuttgarts lädierte Klubgänger.

Die Veranstaltung findet unter den Titel Summer Campus vom 16. bis 26. September statt und umfasst insgesamt 8 Konzerttage. Auftreten werden Femcat, Igor Tipura, Annéke Laurent, IRA, Candy Pollard, Raphael Dincsoy und viele andere. Das Programm umfasst zwei Wochentage – donnerstags und freitags von 17.00 bis 2.00 Uhr – und einen längeren Zeitplan für das Wochenende: 14.00 bis 2.00 Uhr.

Der Sommer Campus muss man der Mehrheit der Stuttgarter Clubs und der Unterstützung der Stadt verdanken. Der Club Kollektiv, der die Interessen von Kowalski, Club Lehmann, Club Toy, Benztown Artists und vielen anderen vertritt, war für die Organisation und die Beschaffung der Mittel verantwortlich. Die Stadt selbst beteiligte sich mit einem Zuschuss von 180.000 Euro und deutlicher öffentlicher Unterstützung. Und trotzdem war es ein langer und harter Weg, bis die Veranstaltung bestätigt wurde.

Ein Gebäude des verlassenen Eiermann Campus. Foto: Sven Oujla / Wikimedia Commons

Aufgrund der Pandemievorschriften konnte ein solches Fest nur auf einem offenen Platz mit bestimmten Bedingungen stattfinden. Viele wurden in Erwägung gezogen, und eine Zeit lang fiel die Wahl auf den Kleinen Schlossplatz. Aber die Lärmschutzanforderungen an einen so zentralen Platz waren kaum zu erfüllen, und so blieb das Eiermann-Areal übrig. Lärm ist hier kein Problem, da es keine direkten Nachbarn gibt.

Endlich, nach so vielen Monaten, kommen wir wieder auf den Geschmack der Stuttgarter Clubs.