×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Natur & Wellness News

Baden-Württemberg ist das zweitgrünste Bundesland

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Baden-Württemberg ist das zweitgrünste Bundesland
Laut einem Index des deutschen Energiekonzerns E.ON kommt Baden-Württemberg aufgrund seiner Umsetzung nachhaltiger Energien als zweiter unter den grünsten Bundesländer.

Die Energiewende in Deutschland ist eine Tatsache. Immer mehr Menschen steigen auf erneuerbare Energien um, während Tüftler versuchen, effektivere und weniger umweltschädliche Ressourcen zu finden. In Baden-Württemberg geht das schon seit Jahren so und jetzt ist es als eines der grünsten Bundesländer ausgezeichnet worden.

Der deutsche Energiekonzern E.ON hat nämlich ein Ranking erstellt, um die Regionen mit dem höchsten Ausbau grüner Energien, der höchsten Anzahl von Ladestationen für Elektroautos und dem insgesamt größten Engagement für energetische Nachhaltigkeit zu finden. Baden-Württemberg kam auf den zweiten Platz, direkt hinter Hamburg.

Um dies herauszufinden, wurden vier Hauptkategorien berücksichtigt: Ökostromanlagen, Ökostromnutzung, Patenten und Ladestationsdichte. Für jede Kategorie wurden unterschiedliche Daten ausgewertet und verwendet: Die Angaben der Bundesnetzagentur zu grüne Kraftwerke, eine bundesweite Erhebung, wie viele Menschen Ökostrom nutzen und die Anzahl der Erfinder, die für jedes Bundesland grüne Patente angemeldet haben.

In diesem Sinne gehört unser Bundesland zu denen, in denen der größte Anteil an ökologischer Energie verbraucht wird und in denen die meisten Patente eingereicht werden. Das ist sicherlich etwas, worauf man stolz sein und was man auch verbessern kann.

Weitere Infos findet Ihr hier.